Webdesignerin aus Leidenschaft

Hirschfrau's Absichten und Ansichten



Motivation - warum ich meinen Beruf so liebe

Eine Website ist ein unglaublich spannendes und vielschichtiges Projekt. Genau so spannend und vielschichtig wie Sie und Ihre Angebote.

Die grösste Freude besteht für mich darin, in beherzter Zusammenarbeit Ihre Vision kreativ umzusetzen und Ihre Einzigartigkeit im World Wide Web sichtbar zu machen. Diesen Prozess erlebe ich auf verschiedensten Ebenen als sehr bereichernd.

Qualifikation - was mich auszeichnet

Neben einem breiten Wissen in den Bereichen Responsive Webdesign, Grafikdesign, Suchmaschinenoptimierung sowie Datenschutz bilden meine langjährige Erfahrung im Marketing & Verkauf mit Schwerpunkt Retention Marketing sowie diverse Aus- und Weiterbildungen im Bereich Angewandte Humanistische Psychologie eine wichtige Basis bei meiner Arbeit als ganzheitlich orientierte Webdesignerin.

Meine kommunikative und weltoffene Art macht es mir leicht, mit Menschen aus den unterschiedlichsten Bereichen und Kulturen zusammenzuarbeiten. Ich gelte als zuverlässige und initiative Schnelldenkerin mit grossem Engagement und der Fähigkeit zu kreativer und multiperspektivischer Lösungssuche. Da ich zwischen verschiedenen sichtbaren und unsichtbaren Ebenen mühelos navigiere, erreiche ich eine grosse Verarbeitungs- und Verknüpfungstiefe.

Evolution - worin ich mich unterscheide

Mein Ziel ist es, Webseiten mit einer persönlichen Note und einem hohen Identifikationswert zu gestalten resp. Ihnen dabei behilflich zu sein.

Dabei lasse ich mich oft von meiner Intuition leiten, die mir neben meinem fachlichen Wissen seit langer Zeit eine verlässliche Mitarbeiterin ist.

Mission - welche Werte mir wichtig sind

Eine wohlwollende und wertschätzende Grundhaltung sind mir ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit und Transparenz.

Ich zähle mich zu den PionierInnen im herzorientierten Marketing und bin davon überzeugt, dass Authentizität im Dienstleistungsbereich zukünftig immer mehr an Bedeutung gewinnen wird.

Vision - wovon ich träume

Ich träume von einem World Wide Web ohne Guerilla-Marketing.

Ich träume von Webseiten ohne Cookie-Banner und ohne Pupups.

Ich träume von Suchmaschinen, die erkennen, wie viel Herzblut in einer Webseite steckt und dies zum Ranking-Faktor Nummer 1 machen.

Ich träume von Gesellschaftsstrukturen, die es Menschen erlauben, sich selbst zu verwirklichen - zum Wohle von allen.

Deklaration - weshalb ich "JIMDO" bevorzuge

An eine moderne Website werden heutzutage viele Anforderungen gestellt. Responsivität und Performance spielen dabei eine ebenso grosse Rolle wie Datenschutz und Suchmaschinenoptimierung.

Die Website-Editoren von JIMDO erfüllen nicht nur all' diese Anforderungen besser als vergleichbare Systeme, sie sind gleichzeitig auch viel benutzerfreundlicher.

Promotion - warum ich kein Hirsch für Werbekampagnen und Social Media Marketing bin

Werbeanzeigen sind legitim und in gewissen Bereichen auch sinnvoll.

Persönlich setze ich lieber auf nachhaltiges Marketing mittels organischer Suchmaschinenoptimierung sowie auf "Mund zu Mund Propaganda".

Für Social Media Marketing fehlen mir zwei Dinge: die Zeit dafür und die Freude daran.

Kooperation - wie wir zusammenarbeiten

  • Bei unserem ersten Kontakt dürfen Sie mir Löcher in den Bauch fragen, während ich Ihnen die Würmer aus der Nase ziehe.
  • Falls Sie mir keinen Korb geben, geht es anschliessend ans Eingemachte und wir ziehen ein Register nach dem anderen.
  • Zuerst legen wir alles auf die Goldwaage und geben so lange unseren Senf dazu, bis wir das Gras wachsen hören.
  • Damit Sie kein Geld zum Fenster hinausschmeissen, schiessen wir weder mit Kanonen auf Spatzen noch werfen wir Perlen vor die Säue.
  • Nachdem wir alles aufs Tapet gebracht haben, hängen wir es an die grosse Glocke und zeigen allen, wo der Barthli den Most holt.
  • Wenn alles in Butter ist und Sie auf Wolke sieben schweben, machen wir reinen Tisch und Sie entrichten mir einen Obolus, damit ich etwas auf die hohe Kante legen kann.
  • Da wir gemeinsam durch dick und dünn gegangen sind, trennen wir uns mit einem lachenden und mit einem weinenden Auge.
Webdesignerin Alexandra Wyss

Fragen? Fragen!

Pfeil nach unten zeigend